Fotoprodukte und warum ich sie liebe

Ja wo fängt man an? Ich liebe meine Fotoprodukte, egal in welcher Form. Wobei ich schon zugeben muss, dass ich sie am liebsten an der Wand hängen habe. Wisst ihr auch warum? So sehe ich sie am häufigsten, ob im Wohnzimmer, Flur oder Esszimmer. Jeden Tag laufe ich mehrfach daran vorbei und schaue sie mir an. Sogar meine Kinder lieben es, oft sitzen sie am Tisch und zeigen auf die vielen Bilder. „Schau mal, da war Jasmin noch ein ganz klein und da bin ich als Baby“ um nur eine Aussage zu nennen. Für Kinder ist es oft sehr schwierig, sich vorzustellen, dass sie nicht immer so waren, wie sie sich kennen. Denn sie leben im hier und jetzt und die Vorstellungskraft reicht noch nicht dafür aus, dass sie einmal so klein waren.

Für den Kindergarten haben sie ein kleines Fotoalbum. Eine der schönsten Ideen von der Kindergartenleitung. Es enthält Bilder von ihnen, von uns, von ihren Geschwistern und der Familie. Anfangs waren wir verwundert, wie bestimmt viele Eltern, wofür brauchen die Kinder ein Fotoalbum im Kindergarten? Die Idee dabei ist, dass es den Kindern bei der Eingewöhnung hilft und der oft ersten Trennung von den Eltern außerhalb der Familie.

Doch auch in den Alben hier bei uns zuhause blättern sie gerne, auch wenn das ein oder anderen Album vor ihrer Zeit entstanden ist. Sie sehen gerne wie glücklich wir waren und was wir getan haben. Diese Alben bleiben ewig erhalten und in der Familie. Sie können auch noch an meine Enkel weitergegeben werden.

Und wer möchte seinen Kindern und Enkeln schon gerne einen USB-Stick oder eine Festplatte in die Hand drücken? Vor allem wo niemand weiß, wie sich die Technik weiter entwickelt. Wer weiß, vielleicht stirbt auch dieser aus wie die CD? Frage an euch: Wer hat denn noch ein CD-Laufwerk?

Eventuell, liegt bald alles in einer Cloud und wir haben nichts greifbares mehr in der Hand?

Genau das ist etwas, was ich nicht möchte, ich möchte meine Lieblingsbilder jederzeit sehen und anfassen können. Deswegen liebe ich Fotoprodukte so sehr. Ob nun an der Wand als Posterabzug im Rahmen, Acryl oder in der Hand als Album, beides hat seine Vorteile. Daher frage ich nun euch, wie habt ihr es am liebsten, was macht ihr mit euren Bilder? Liegen sie nur auf dem Handy, der Festplatte oder druckt ihr sie aus? Und wer nimmt es sich ewig vor etwas daraus zu machen und schafft es im Alltag nicht, dies umzusetzen?

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen